Showroom Geschäftsbereich

Der Showroom wurde im letzten Jahr fertig gestellt und dient uns auch als Besprechungszimmer. Die Decke wurde teils runtergehängt. Beleuchtung, Projektorlift, Projektor, Leinwand und Lautsprecher wurden fix in der Decke integriert.

Die ganzen AV Komponenten wie Verstärker, Soundprozessor, TV-Tuner, BluRay-Player, HDMI-Matrix und Steuerungskontroller, wurden sauber in einem 19“ Rack von Schroff integriert. Nebst dem Projektor wurde ein Touchscreen-Monitor von Legamaster, als zweites Anzeigegerät, an die Wand montiert. So haben wir die Möglichkeit, dass Bild wahlweise auf dem Touchscreen-Monitor, auf dem Projektor oder auf beiden Anzeigegeräten darzustellen. Durch die Steuerung von RTI, in Kombination mit einem iPad, ist die Bedienung des Raumes kinderleicht. Nebst der AV-Integration wurde auch ein KNX-Gateway eingesetzt. Dieses ermöglicht uns die Steuerung des Lichts per RTI App auf dem IPad. Ein Highlight im Showroom ist sicher das Barco ClickShare Mini. Dies ermöglicht es, einen USB-Dongle am Computer anzuschliessen und Bild & Ton ohne Kabel auf den Projektor bzw. auf den Verstärker auszugeben.


  • Zentral verbaut

    Zentral verbaut

    Alle Komponenten, welche es für den Betrieb des Showrooms braucht, wurden professionell in einem 19“ AV Rack verbaut. Die Fernbedienung „iPad mit RTI App“, ist entweder auf der Tischladestation beim Rack oder an der Wandstation magnetisch angedockt. Durch das Andocken wird dieses permanent geladen und ist somit immer betriebsbereit.
  • KNX-Schalter

    KNX-Schalter

    Nebst der Mediensteuerung von RTI, können wichtige Funktionen wie z.B. Licht- und Leinwandsteuerung auch manuell, über den Schalter bedient werden. Durch das offene KNX-System sind solche parallelen Bedienungen fast immer möglich.
  • iPad Steuerung für Licht und AV-Technik

    iPad Steuerung für Licht und AV-Technik

    Um in unserem Showroom alle technischen Komponenten zentral zu steuern, wurde eine RTI-Steuerung, welche im Endeffekt auf einem iPad angezeigt wird, eingesetzt. Die Bedienung ist genau auf die Bedürfnisse des Showrooms abgestimmt und intuitiv bedienbar.
  • Stumpfl Einbauleinwand

    Stumpfl Einbauleinwand

    Um in Zukunft an der Wand noch Bilder aufhängen zu können, haben wir uns für eine motorisierte Einbauleinwand mit Einbaurahmen von AV Stumpfl entschieden. Diese wurde mit minimaler Einbauhöhe in der Betondecke verbaut. Die Tuchqualität, der ruhige Somfy Motor und die Flexibilität bei der Herstellung, zeichnen die Produkte des österreichischen Herstellers AV Stumpfl aus.
  • AV Stumpfl Leinwand

    AV Stumpfl Leinwand

    Die Leinwand wurde mit einem Einbaurahmen in der Betondecke verbaut. Leise Fahrgeräusche und flache Planlage zeichnen dieses Produkt aus.
  • 6“ Sonance Visual Performance Einbaulautsprecher

    6“ Sonance Visual Performance Einbaulautsprecher

    Um unseren Business Showroom zu beschallen, wurden zwei 6“ Lautsprecher der Sonance VP-Serie verbaut. Durch das rahmenlose Design, verschwinden diese fast an der Decke.
  • In die Hohldecke eingefahren

    In die Hohldecke eingefahren

    Der Weibel Projektorlift wurde diskret in der Hohldecke verbaut und durch eine Akustikdecke geschlossen. Durch die Einfahrgenauigkeit des Liftes, konnte der Spalt zwischen Lift und Decke auf ein Minimum von 1.5 mm reduziert werden.
  • KNX Gateway im Elektrokasten

    KNX Gateway im Elektrokasten

    Klein aber ohoo, die KNX-Module eröffnen uns viele Möglichkeiten, um Technik zu verbinden und diese zentral zu bedienen.
  • Zentral verbaut
  • KNX-Schalter
  • iPad Steuerung für Licht und AV-Technik
  • Stumpfl Einbauleinwand
  • AV Stumpfl Leinwand
  • 6“ Sonance Visual Performance Einbaulautsprecher
  • In die Hohldecke eingefahren
  • KNX Gateway im Elektrokasten